Was ist Psychomotorik?

"Geschickt ist gesund"

Kinder, die ihre Bewegungen gut koordinieren, sind als Erwachsene stressresistent ...
(siehe Artikel aus Gesundheit und Psyche, Dez. 2009)

Aufgrund der heutigen Lebensbedingungen werden die Bewegungserfahrungen vieler Kinder stark eingegrenzt. Dies kann zu Defiziten in allen Persönlichkeitsbereichen führen.
Psychomotorik hat einen ganzheitlichen Behandlungsansatz zur Förderung der motorischen, kognitiven und emotional-sozialen Kompetenzen.

Unser Therapieangebot richtet sich an Kinder von 3 bis 12 Jahren mit Wahrnehmungs- und Bewegungsauffälligkeiten sowie psycho-sozialen und emotionalen Problemen.
Auf der Basis von Empathie und partnerschaftlicher Beteiligung entfalten die Kinder in kleinen Gruppen und im gemeinsamen Spiel ihre Kreativität. Sie lernen, unter Anleitung Regeln einzuhalten und ihre Fähigkeiten auszuprobieren.

Die Erfolge stärken ihr Selbstvertrauen und lassen sie im Alltag sicherer werden.

Diese psychomotorische Therapie ist eine vom Arzt verordnete Behandlungsmethode und unterscheidet sich von allen anderen psychomotorisch orientierten Sportangeboten.